Donnerstag, 25. Juli 2013

Fotoshooting


Letzte Woche hatten wir das Fotoshooting für unseren neuen Internetauftritt, der hoffentlich im September an den Start geht. Die Werbeagentur Kemnitz und Mares hat uns hervorragend betreut und dafür gesorgt, dass alles im rechten Licht erscheint.



 Ein Aufnahmeleiter, zwei Fotografen und eine Visagistin waren den  ganzen Tag im Hotel unterwegs.
Es hat uns sehr gefreut, dass sich einige Mitarbeiter auch bereit erklärt hatten, dabei mitzuwirken. Sie sind genauso gespannt auf ihre Fotos auf der neuen Internetseite wie wir!
Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon darauf, Ihnen bald des fertige Produkt zu präsentieren.
Wie man auf dem letzten Foto sieht, muss man manchmal auch zu ungewöhnlichen Mitteln greifen, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.






Last week our photo shooting for the new website took place, hopefully we will be online in September.
The ad agency Kemnitz und Mares made a great job in arranging everything for us.
One unit manager, two photographers and a make-up artist cruised the hotel all day.
We appreciate that some of our employees agreed to participate as models. They are excited and eager to see their pictures on the new website.
Everybody had a lot of fun and we are looking forward to presenting the finished products. As you can see on the last photo, sometimes you have to use a bit of cunning for obtaining the desired results.

Samstag, 20. Juli 2013

Stuttgarter Streuobstwiesen - Stuttgart meadow orchards

Das Kulturerbe Streuobstwiese ist - ebenso wie die Rebhänge - ein typischer Bestandteil der bäuerlich geprägten Landschaft in und um Stuttgart.
Die Nutzung ist vielfältig:
Frisches Obst, Säfte, Most, Liköre und Obstbrände sind nur ein Teil davon.
Die Weiden liefern Futter für die Landwirtschaft und Kleintierhaltung, das Holz der Bäume ist als Rohmaterial bei Instrumentebauern sehr begehrt.  Viele Imker stellen in dieser Umgebung gerne ihre Bienenstöcke auf. Die Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren und ihr wechselndes Erscheinungsbild bietet eine ideale Umgebung für einen Ausflug oder Kurzurlaub.
Schön ist auch ein Spaziergang auf einem der Lehrpfade die durch die Streuobstwiesen führen.
The cultural heritage meadow orchard as well as the hillside vineyards are tipical components of the landscape coined by the rural past in and around Stuttgart.
Possible uses are manifold:
Fresh fruit, juices, cider, liqueur and fruit brandy are just a part of them
The meadows supply feed for agriculture and pets, the wood of the trees is coveted as raw material for the construction of music instruments. Many bee keepers like to mount their bee hives in this environment. The variety of plants and anmimals and their changing appearance offer an ideal setting for a day trip or short holiday.
Have a stroll on one of the nature trails which lead you through the meadow orchards, a rewarding experience.

Die Streuobstwiesen können bis zu 450 Pflanzen- und 3000 Tierarten beherbergen. Viele Höhlenbewohner wie Eulen, Fledermäuse oder Siebenschläfer fühlen sich in den natürlichen Höhlen aus Holz äußerst wohl.
Die verschiedenen Pflanzenarten bieten einer Vielzahl an Schmetterlingen, anderen Insekten und Reptilien Nahrung und Schutz.
These orchards provide space for up to 460 types of plants and 3000 animals. Many of the cave dwellers like owls, bats and dormouses feel at ease in these natural wood holes.
The different varieties of plants offer food and shelter for numerous butterflies, other insects and reptiles.

Die Produkte von den Stuttgarter Streuobstwiesen sind sehr beliebt.
Den Stuttgarter Apfelsaft können Sie an verschiedenen Stellen in Stuttgart kaufen.
The products of the Stuttgart meadow orchards are very popular.
You can buy the Stuttgart apple juice in different selling points in Stuttgart.

Freitag, 12. Juli 2013

Veranstaltungen in Stuttgart - Sommerfeste

Neben dem bereits erwähnten Sommerfest, das eine lange Tradition hat, bietet Stuttgart ein breitgefächertes Angebot an Festen für jeden Geschmack.
Dieses Wochenende findet das 11. Afrika-Festival auf dem Erwin-Schöttle-Platz statt.


Beside the already mentioned summer festival with a long tradition, Stuttgart offers a large variety of festivals of all kinds.
This weekend the 11th Africa-Festival takes place on Erwin-Schoettle-Platz.

Außerdem können Sie sich auf dem Fischmarkt kulinarisch verwöhnen lassen.
Der Fischmarkt ist eine Hamburger Tradition die dieses Jahr schon das 26. Mal nach Stuttgart
kommt.
Im Gegenzug reist das Stuttgarter Weindorf jedes Jahr nach Hamburg. Schon 28 Mal waren die Schwaben mit ihrem Fest in Hamburg.
Ein sehr beliebtes Fest ist auch das Bohnenviertelfest, das dieses Jahr von 18. bis 20. Juli stattfindet.
Oder Sie besuchen eine andere internationale Veranstaltung, das Indische Filmfestival Stuttgart, das dieses Jahr auch schon das zehnte Mal stattfindet und das größte seiner Art in Europa ist. Über 60 Filme werden von 17. bis 21. Juli gezeigt.
Hier erhalten Sie noch einmal einen Überblick über die Veranstaltungen dieses Jahr in Stuttgart.
All die oben beschriebenen Feste können Sie in kurzer Zeit zu Fuß vom Hotel Wartburg aus erreichen.


 
Hamburger Fischmarkt in Stuttgart


 
Stuttgarter Weindorf
 
 Indisches Filmfestival Stuttgart



Furthermore you can treat yourself to some seafood on the Fischmarkt.
The Fischmarkt is a Hamburg tradition which travels to Stuttgart already for the 26th time this year.
The Stuttgart wine festival travels to Hamburg too, every year. This year already for the 28th time.
Next week you have the possibility to visit the popular Bohnenviertel-Fest.
Or visit another international event, the Indian Film Festival Stuttgart, already the 10th time in Stuttgart and the largest European festival of this kind. More than 60 films will be shown during the days from 17 to 21 of July.
Here is the event calender for 2013 in Stuttgart.
All these festivals can be reached from Hotel Wartburg on foot in no more than 15 minutes.


Montag, 1. Juli 2013

Bicycle and E-bike for rent in Stuttgart



After Aachen, Stuttgart is the second region to offer the concept of  E-Call-A-Bike.

Due to the position of Stuttgart, surrounded by hills (buggl in Swabian), it sometimes gets very tiresome to climb up
with a normal bike. That's where E-Call-A-Bike kicks in.
It is quite easy:
First you have to register once or in the internet or call this number:
 069 42 72 77 22


Then you go to one of the terminals, touch the screen and identify yourself
by EC- or credit card.
You choose your pedelec, max. two per card, and put in your opening code, provided by
the terminal, unlock and you can get started.
When you pause, lock the pedelec again and reopen it with your opening code.
You can return the pedelecs at any of the 45 terminals, press the block button on the right
side of the bicycle lock, the display will show you a code for the receipt which you
type in the terminal along with the number of your bike.
You can also rent them by smarthphone app and telephone.
Sounds all a bit tricky, but just have a try!


Here is the information for the bikes without motors :  www.callabike.de/stuttgart


The first 30 minutes are free for bike and pedelec - a really great offer and fantastic way to try these out.
Rates after the first 30 minutes: 8 cent per minute for a normal bike, 12 cent for a pedelec.
Maximum 15 Euro per day or 22,50 Euro per day for the pedelec - but better verify the rates, they may change from time to time.
If you wish to use it all year, you pay as little as 36 € - I think that is really interesting, owners of Bahncard or VVS-Jahresticket even less.
Call a Bike also is on Facebook, find the QR code of the smartphone app here.


I also found some information in English.


So, happy biking - right now we have the ideal biking weather, no rain and not too hot,
so enjoy!
Good Idea - E-Bike-Charging-Station at a Biergarten
E-Bike-Terminal and Charging Station at the central station


Fahrräder und E-Bikes in Stuttgart




Nach Aachen ist Stuttgart die zweite Region in Deutschland die das Konzept
E-Call-A-Bike verwirklicht.

Aufgrund der Lage Stuttgarts, inmitten von Hügeln - "Buggl" auf gut Schwäbisch, ist es manches Mal eher beschwerlich, die normalen Hügel mit einem normalen Fahrrad zu erklimmen. Dafür gibt es jetzt E-Call-A-Bike.
Es ist ziemlich einfach:
Zuerst muss man sich im Internet registrieren oder folgende Nummer wählen:
069 42 72 77 22

Danach begeben Sie sich zu einem der Terminals, berühren den Bildschirm und identifizieren
sich mit EC- oder Kreditkarte.
Sie wählen Ihr Pedelc, maximal zwei pro Karte, und geben den Öffnungscode ein, der Ihnen
vom Terminal genannt wird. Danach können Sie das Elektrofahrrad entsperren und losfahren.

Wenn Sie eine Pause einlegen möchten, können Sie das Fahrrad verschließen und danach wieder mit dem gleichen Öffnungscode entsperren.
Die Pedelecs können an jedem der 45 Terminals zurückgegeben werden. Sie drücken einfach
den Blockierungsknopf an der rechten Seite des Bikes, daraufhin erscheint auf dem Display
ein Code der wieder gemeinsam mit der Nummer des E-Bikes im Terminal eingegeben wird.
Sie können sie auch per Smartphone App oder Telefon buchen.


When you pause, lock the pedelec again and reopen it with your opening code.
You can return the pedelecs at any of the 45 terminals, press the block button on the right
side of the bicycle lock, the display will show you a code for the receipt which you
type in the terminal along with the number of your bike.
You can also rent them by smarthphone app and telephone.
Sounds all a bit tricky, but just have a try!


Hier geht es zur Information für die normalen Fahrräder ohne Motor :  www.callabike.de/stuttgart

Die ersten 30 Minuten für Fahrräder und Pedelecs sind umsonst - ein wirklich tolles Angebot und eine fantastische Gelegenheit, um sie auszuprobieren.
Preise nach den ersten 30 Minuten: 8 Cent pro Minute für normale Fahrräder, 12 Cent für Pedelecs. Maximal 15 Euro pro Tag bzw. 22,50 Euro pro Tag für E-Bikes. Bitte vergewissern Sie sich sicherheitshalber noch einmal, die Preise können sich auch ändern.
Wenn Sie das Angebot das ganze Jahr über nutzen möchten, bezahlen Sie nur 36 € - Besitzer von Bahncard und VVS-Jahrestickets zahlen sogar weniger.
Call a Bike finden Sie auch auf Facebook, den QR code der Smartphone App ist hier.
The first 30 minutes are free for bike and pedelec - a really great offer and fantastic way to try these out.
Rates after the first 30 minutes: 8 cent per minute for a normal bike, 12 cent for a pedelec.
Maximum 15 Euro per day or 22,50 Euro per day for the pedelec - but better verify the rates, they may change from time to time.
If you wish to use it all year, you pay as little as 36 € - I think that is really interesting, owners of Bahncard or VVS-Jahresticket even less.
Call a Bike also is on Facebook, find the QR code of the smartphone app here.


So, jetzt wünschen wir Ihnen viel Spaß mit den Fahrrädern - ob mit Motor oder ohne,
genießen Sie das schöne Wetter und machen Sie sich einen schönen Tag in Stuttgart!
Gute Idee- Ladestation für E-Bikes in einem Biergarten


Terminal und Ladestation am Stuttgarter Hauptbahnhof
.